Jahreshauptversammlung 29. März 2019


Am 29. März 2019 fand die Jahreshauptversammlung im Calenberger Hof statt, die zügig und harmonisch verlief. 
Nach der Begrüßung durch Detlef Knust und einer Schweigeminute für die Verstorbenen berichtete Detlef Knust über die Aktivitägen 2018.



Neben der Teilnahme an 32 öffentlichen und 21 bezahlten Auftritten sowie 11 Ständchen und 11 anderen Veranstaltungen, war das absolute Highlight  der Auftritt am 13.10.2018 in der HDI-Arena vor über 40.000 Zuschauern. Die Spielgemeinschaft hatte die Ehre, zum Abschied von Per Mertesacker von der großen Fußballbühne auf seinen Wunsch hin die deutsche Nationalhymne und das Niedersachsenlied spielen zu dürfen.

Nachdem die Kassenwartin und die Kassenprüfer ihre Berichte vorgetragen hatten, standen die Ehrungen an:

Jessica Berger und Tom Willert wurden für 10-jährige und Isabel Bähre und Robin Willert für 15-jährige aktive Spielzeit geehrt.


Für passive Vereinszugehörigkeit wurden Mia Bartram, Annette Gehrke, Elke Kooß und Svea Sophie Ochse für 10, Frederic, Gerd und Joceline Dettmer, Ina und Doris Mewes für 25 und Karin Diedrich, Erwin Gülle, Christa Hößelbarth und Kerstin Kandel für 30 Jahre geehrt.

   

Der TOP Neuwahlen entwickelte sich sehr positiv. Detlef Knust wurde zum 1. Vorsitzenden für 1 Jahr (da er die Position 2018 kommissarisch bekleidet hat) und Robin Willert zum 2. Vorsitzenden gewählt. Rüdiger Wölk wurde zum 2. Kassenwart wiedergewählt und Sabrina Zacharias wurde zur 1. Schriftführerin gewählt. Alle Wahlergebnisse waren einstimmig! Wir heißen die neuen Vorstandsmitglieder herzlich Willkommen und sind von einer positiven Vereinsarbeit überzeugt!